Susanne Klingenberg

Susanne-Klingenberg

Unsere 1968 im Weserbergland geborenen Kollegin war lange im Wendland tätig und lebt jetzt bei Salzwedel. Mit ihr verbindet uns die Faszination für die kulturelle Kleinstadt-Belebung.

Die an der Ottersberger Hochschule für Künste im Sozialen studierte Susanne Klingenberg betreibt in Salzwedel mit regionalen Akteur*innen die HANSENBANDE, einem Arbeitsort mit Produzent*innenladen.

Seit der Vorbereitung auf den Workshop SCHWARZ AUF WEISS in der Pritzwalker Museumsfabrik verbindet uns zusätzlich das Thema Siebdruck.

Sie gibt Kurse für Jugendliche und Erwachsene im Bereich Siebdruck und Street Art.

Susanne arbeitet mit Mitteln der Kommunikationsguerilla, ein Teil ihrer Arbeiten liegen im Bereich Urban Art. Mit gesellschaftlichen Themen interveniert sie im ländlichen und urbanen Raum meist politisch.

In ihrer freien künstlerischen Arbeit beschäftigt sie sich mit Collagen und Assemblagen, schafft bildnerische Allegorien, verfremdet bekannte Motive, verschiebt Kontexte, arbeitet mit weggeworfenen Zeitzeugnissen.

Susanne Klingenberg lebt und arbeitet in Sachsen Anhalt und im Wendland.

http://www.susanne-klingenberg.de/

Offenes Atelier

Offene Ateliers Mai 2019 Prignitz

Jährlich am ersten Mai-Wochenende öffnen wir – wie auch eine Vielzahl anderer Brandenburger Künstler – unsere Ateliers.

Im 2021 ist geplant, diesen Termin am 21. und 22. August nachzuholen.

Wir zeigen unsere Werke am Ort ihres Entstehens. Unsere Mitmachangebote werden wir demnächst hier veröffentlichen.

Einen aktuellen Überblick zu den Teilnehmer*innen der Prignitz findet ihr unter: offene-ateliers-prignitz.de

Fotos vom Offenen Atelier am 24. und 25. Oktober 2020

 

 

Andrea Schlief

Andrea Schlief, Keramik und Raku-Brand

Die 1967 in Kyritz geborene Keramikerin, studierte zunächst Musikwissenschaft und Literaturwissenschaft, bevor sie sich zur Keramikerin ausbilden ließ.

Ihre große Liebe gilt der RAKU-Technik, einer experimentelle Brenntechnik, die schon sehr früh in Japan entstanden, und später auch in Europa und Amerika ihre Spezifik fand.

Für Andrea Schlief ist Raku Philosophie und Kultur, und die Begegnung mit den vier Elementen. Sie schätzt an dieser Technik den Gestaltungsfreiraum bis zuletzt, die Schönheit der Einfachheit, und den Reiz am Zufall. Erst die Sturzkühlung entscheidet über das jeweilige Craquelee (die typischen feinen Linien), das durch die Kohlenstoffeinlagerung entsteht. Anschließendes Säubern lässt den einzigartigen Charme und Charakter der Keramiken entdecken.

Die Keramikerin Andrea Schlief lebt und arbeitet in Meck-Pom.

Sie leitete am 10. August 2019 bei uns einen Raku-Workshop.

Raku Keramik Andrea Schlief
Raku-Keramik von Andrea Schlief, Foto: Andrea Schlief

Mehr über Andrea Schlief:  raku-kronsberg.de